Sonderangebot IPL Brazilian Hier klicken für weitere Infos

Dauerhafte Laser-Haarentfernung (IPL)

Haarfrei. Permanent.

Mittels der neuesten Generation von Haarentfernungsgeräten auf Lichtbasis besteht heute die Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen. Das Gerät nutzt nur die Energie des Lichtes um das im Haarschaft und Haarfollikel enthaltene Melanin zu erreichen. Mit jedem Impuls wird Lichtenergie in Wärme umgewandelt. Dadurch erhöht sich die Temperatur im Haarschaft bei einer erfolgreichen Behandlung in Haarwurzel und Haarfollikel auf ca. 70 Grad Celsius. Haare, die sich dann gerade in der Wachstumsphase befinden. Können so irreversibel zerstört werden.

 

Schmerzen oder Nebenwirkungen?

Die Wirkung erfolgt auf einem 15 mm x 20 mm grossen Hautbereich. Auf diesen wird alle 0,6 Sekunden ein Lichtimpuls abgegeben. Die Behandlung ist nahezu schmerzlos. Um das Schmerzempfinden weiter zu reduzieren, wird der Lichtwellenleiter und somit ihre Haut während der Behandlung gekühlt.

20 bis 30 Prozent ihrer Haare sind regelmässig im Wachstum. Der Rest in einer Ruhephase. Mit jeder Behandlung können bis zu 95% der gerade wachsenden Haare entfernt werden. Den meisten Menschen kann damit in fünf bis sieben Behandlungen geholfen werden. Dank der einfachen und unkomplizierten Behandlungsweise unterliegen Sie nach der Behandlung keinen Einschränkungen. Sie können beruhigt zurück zur Arbeit oder nach Hause und ihrem gewohnten Leben nachgehen

IPL Laserbehandlung Preis
Beine komplett (beide) 500.- CHF
Unterschenkel (beide) 400.- CHF
Arme komplett (beide)  300.- CHF
Unterarme (beide)  150.- CHF
Brust   200.- CHF
Rücken  300.- CHF
Bauch  170.- CHF
Oberlippe  50.- CHF
Kinn  50.- CHF
Bikini  170.- CHF

 

Wie funktioniert die Haarentfernung mit IPL?
Das intensiv gepulste Licht von einem IPL-Gerät der neuesten Generation wird selektiv vom dunklen Haarpigment (Melanin) im Haarschaft absorbiert, die Lichtenergie dabei in Wärme umgewandelt. Dadurch wird die Haarpapille erhitzt, die Zellen dort thermisch zerstört und schließlich vom Körper abgebaut. Die gering pigmentierte Haut um den Haarfollikel bleibt thermisch unbeeinflusst. Die vorher rasierten Haare befinden sich immer noch in der Haut. Diese werden je nach behandelter Körperregion allerdings nach etwa 7 bis 21 Tagen abgestoßen und fallen von allein aus. Eine so behandelte Haarwurzel, ist nicht mehr in der Lage neue Haare zu produzieren. Die Haare die sich in der Wachstumsphase befinden, werden dauerhaft entfernt. Je nach Hauttyp, Haarfarbe, Körperregion und Haardichte, lassen sich die Haare in 5 bis 8 Sitzungen entfernen. Grundsätzlich können nur die Haare die gerade wachsen entfernt werden. Deren Anteil ist über den Körper verteilt unterschiedlich und beträgt etwa zwischen 10% und 50% der gesamten Haare in einer Region. Auch die Wachstumsdauer in den einzelnen Phasen ist unterschiedlich, diese Perioden liegen zwischen 4 Wochen und 24 Wochen. Zwischen den einzelnen Sitzungen sollte zudem eine Pause liegen von etwa 6 Wochen bei Behandlungen im Kopfbereich und 6 bis 8 Wochen am Körper.
Wie dauerhaft ist die Haarreduktion?
Nach 5 bis 8 Sitzungen mit IPL sollten 80 bis 90% der Haare entfernt sein. Durch die Behandlung mit IPL sind die Haare deshalb wirklich dauerhaft entfernt, weil die Stammzellen der Haarwurzeln zerstört werden, aus denen dann keine Haare mehr wachsen können. Haare die sich nach IPL –Epilation vielleicht doch noch zeigen (10 bis 20%), sind in der Regel deutlich heller und dünner und wachsen langsamer, stören also weniger. Mit wenigen Sitzungen ein oder zwei Jahre nach der Erstbehandlung ist auch dieses kleine Problem leicht lösbar und man kommt dem Ziel einer vollständigen, permanenten Haarentfernung sehr nahe.
Welche Stadien von Cellulite gibt es?
Stadium 1 wird als die leichteste Ausprägungsstufe verstanden und zeichnet sich dadurch aus, dass die Orangenhaut nicht sichtbar ist, sondern nur durch das Zusammenkneifen der Haut sichtbar gemacht werden kann. In Stufe 2, der mittleren Ausprägung, ist die Cellulite sichtbar, wenn die betroffene Person seitlich steht oder die entsprechenden Hautpartien zusammengedrückt werden – etwa im Sitzen. Ist die Haut entspannt (zum Beispiel im Liegen) ist die Orangenhaut dagegen nicht zu erkennen. In Stufe 3, der stärksten Ausprägung, ist die Orangenhaut sowohl im Stehen als auch im Liegen deutlich sichtbar. Insbesondere diese Stufe ist für die Betroffenen meist sehr unangenehm.
Wie lange halten Seidenwimpern?

Unser Körper erneuert die natürlichen Wimpern in acht bis zwölf Wochen. Da die natürlichen Wimpern die Träger der seidenen Wimpern sind, bedeute dies, dass Sie alle drei bis fünf Wochen die ausgefallenen Wimpern auffüllen lassen sollten.

Lassen sich Seidenwimpern wieder entfernen?

Wenn man alle Regeln und Empfehlungen beachtet halten Wimpern-Extensions lange (1 – 2 Monate) Wollen Sie die Wimpern aber früher entfernen, ist die Entfernung einfach und dauert max. eine halbe Stunde.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.